Beiträge

Großer 2CV-Motortechnik-Kurs (1 – 4 Tage)

,

56. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 24. – 27. Mai 2019

68. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 27. – 30. September 2019

Du wolltest schon immer mal den Motor Ihres 2CV austauschen und fragst dich, wie aufwändig das ist? In deiner Garage wartet ein Zweitmotor auf seine Überholung? Du möchtest so viel wie möglich über die Technik unter der Motorhaube lernen? Dann ist dieser Vier-Tage-Kurs genau richtig für dich, denn es wird ein komplexer Vorgang behandelt:

Bei einem 2CV6 wird der Motor ausgebaut, überholt und wieder in das Fahrzeug eingesetzt. Dabei wird der gesamte Motor in seine Einzelteile zerlegt, diese auf ihre Funktionsfähigkeit untersucht, gegebenenfalls erneuert und wieder zusammengebaut.

Der Motor ist das Herz der Fahrzeugtechnik. Um daran zu operieren, werden wir auch andere Motoranbauteile demontieren wie z. B. Vergaser, Benzinpumpe, Lichtmaschine, Anlasser, Gaszug, Kupplung, Heizelemente und Auspuff.
Sobald eines dieser Elemente defekt ist, wird es auch ausgetauscht oder repariert.

Wir werden vier Tage an dem Fahrzeug schrauben und das komplexe Zusammenspiel der erweiterten Motortechnik kennenlernen.

Weiterlesen

Wartung und Pflege eines 2CV-Motors

,

48. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 27. April 2019

59. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 7. September 2019

Dieser Kurs ist ein Art Grundkurs für 2CV-Fahrer*innen. Wer diesen Kurs absolviert und danach den Motor seines 2CV entsprechend wartet und pflegt, wird mit einem langen Leben des Viertakters belohnt. Kursteilnehmer berichteten, dass sie bei Motorpannen nun viel gelassener geworden sind, weil sie mit der Diagnostik von Fehlern und Ausfällen vertrauter sind.

Wenn die Ventile klappern, weißt du, was zu tun ist. Die Einstellung der Zündung ist auch kein Geheimnis mehr. Und das Öl und den Ölfilterwechseln machst du quasi in einer Kaffeepause.

Die meisten Oldtimer-Fans wollen selber „Hand anlegen“, dafür eigenen sich die Wartungsarbeiten als Einführung in die 2CV-Technik hervorragend. Es ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich, dass eine Werkstatt einen 2CV warten und reparieren kann.

In diesem Workshop werden wir einen ganzen Tag schrauben, austauschen und einstellen, um das Zusammenspiel der einzelnen Elemente zu verstehen.

Du wirst unter Anleitung die Wartungsarbeiten selbst auszuführen: Ölwechsel, Ölfilterwechsel, Zündkabel und Zündkerzen austauschen, Zündkontakte erneuern, Kondensator erneuern, Zündung und Ventilspiel einstellen, Undichtigkeiten des Motors suchen, Funktionsfähigkeit des Öleinfüllstutzens überprüfen usw.

Weiterlesen

Schrauberkurs-Anmeldung und -Ablauf

, , ,

Hinweise zum Ablauf und zur Anmeldung:

– Die Kurse finden in Nordrhein-Westfalen und in Rheinland-Pfalz statt.

– Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

– Alle Kurse enthalten theoretische und praktische Anteile. Bitte Arbeitskleidung mitbringen!

– Anreise und Unterkunft organisieren die Teilnehmer/innen selbstständig. Gerne sind wir dabei behilflich.

– Anmeldungen bitte per E-Mail einreichen: mail@oldtimerschrauberkurse.de.

– Bei der Vergabe der Plätze entscheidet das Eingangsdatum der Anmeldung.

– Pro Kurs mit Schraubanteilen nehmen maximal 5 Personen (Ausnahme 2CV-Getriebekurs!) teil.

– Die Kurse beginnen um 09.00 Uhr und enden um 18.00 Uhr.

– In der Mittagspause haben die Kursteilnehmer die Möglichkeit in einem fußläufig erreichbaren Restaurant oder Imbiss einzukehren.

– Eine verbindliche Anmeldung erfolgt mittels einer Anzahlung von 50 % der Kursgebühr.

– Bei Teilnahme an mehreren aufeinanderfolgenden Kursen (Tagesworkshops) sparst du bis zu 60 %:
1 Kurs – 190 Euro,
2 Kurse – 290 Euro,
3 Kurse – 390 Euro,
4 Kurse – 490 usw.

– Wer einen Kurs wiederholen möchte, ist mit der halben Kursgebühr dabei.

– Schrauberkurse ersetzen keine Berufsausbildung!

– Schrauber*innen handeln bei Arbeiten am Fahrzeug eigenverantwortlich!

Fragen beantworte ich gerne persönlich. Meine Telefonnummer erhältst du per E-Mail: mail@oldtimerschrauberkurse.de

Anmeldungen erfolgen über das Kontaktformular oder über die oben genannte E-Mail-Anschrift.

Eine Video über den 2CV-Schrauberkurs “Motortechnik” hat Lothar Rinck auf Youtube eingestellt:
http://www.youtube.com/watch?v=Cmx8QvLlDK4&feature=youtu.be

Der Ausbau eines 2CV-Motors

44. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 21. September 2018

In deiner Garage liegt ein Austauschmotor, den du in deiner Ente zum Laufen bringen möchtest? Aber dafür muss der alte Motor raus. Welche Aggregate müssen dazu demontiert werden? Welche Anbauteile können im Motorraum verbleiben?

Wer einen Motor ausbaut, wird auch an den Motoranbauteilen schrauben wollen/müssen. Deshalb werden wir uns auch mit Vergaser, Benzinpumpe, Lichtmaschine, Anlasser, Gaszug, Heizelemente und Auspuff beschäftigen müssen.

Natürlich werden dabei viele Fragen zur Motortechnik beantwortet, damit du in Zukunft auf Augenhöhe mit dem/r Werkstattmechniker*in sprechen können.

Dieser Kurs ist auch für Anfänger geeignet. Vor jeder Reparatur ist das Ausbauen Grundvoraussetzung, sodass wir auf die einzelnen Schritte detailliert und entenspezifisch eingehen.

Weiterlesen

Der Einbau eines 2CV-Motors

46. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer/innen: 24. September 2018

In deiner Garage liegt ein Austauschmotor. Den alten Motor kriegst du irgendwie raus, da bist du dir ganz sicher. (Falls du dir nicht sicher bist, gibt es hier einen Ausbaukurs: http://oldtimerschrauberkurse.de/ausbau-2cv-motor/)
Wie baut man einen Motor nach den Regeln der 2CV-Technik wieder ein? Was gibt es bei der Kupplung zu beachten, die zwischen dem Getriebe und dem Motor ihren Dienst verrichtet. Wie stellst du den Vergaser ein, wenn der neue Motor eingebaut ist? Wie testest du das Schnüffelventil am Öleinfüllstutzen?

Wir nehmen uns einen ganzen Tag Zeit, um alle Themen rund um den Motoreinbau zu besprechen und vor allem, um den Einbau von den Teilnehmer*innnen durchführen zu lassen.

Weiterlesen