Beiträge

Wartung und Reparatur eines 2CV-Getriebes

,

50. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 4. – 5. Mai 2019

Das Getriebe deines 2CV macht Geräusche, die du nicht zuordnen kannst? Nach einer Fahrt im Rückwärtsgang hast du Schaltungsprobleme? Der eingelegte Gang springt raus? Egal was du tust, es lässt sich kein Gang mehr einlegen? In deiner Garage liegt ein altes Getriebe, von dem du nicht weißt, ob es noch funktioniert? Du würdest gerne ein Getriebe überholen? Dich interessiert die Getriebetechnik des 2CV?

Wenn du nur eine dieser Fragen mit Ja beantworten kannst, wirst du in diesem Workshop eine Antwort finden.

Es gelang uns, den dänischen Getriebespezialisten Ulrik Hildebrandt zum Team von OldtimerSchrauberkurse.de zu gewinnen. Ulrik wird an zwei Tagen die Technik des 2CV-Getriebes in Theorie und Praxis erklären. Dabei werden wir zwei gebrauchte Getriebe, die wir für den Workshop zur Verfügung stellen, öffnen, zerlegen und überholen.

Ulrik spricht deutsch und englisch. Im Bedarfsfall wird Reiner Sowa dolmetschen.

Weiterlesen

Schweißtechnik für Anfänger

, , ,

54. Schrauberkurs: 18. Mai 2019

Wer einen Oldtimer restaurieren möchte, wird sich mit dem Thema Schweißtechnik auseinandersetzen müssen. Zu den Karrosseriearbeiten gehört im Allgemeinen das Herausschneiden verrosteter Bleche und das Erneuern von Teilen der Blechhaut.

Das Punktschweißen kommt beim Aufbau einer Karrosserie am häufigsten vor. Aber auch die Schweißnaht wird in diesem Kurs geübt.

Beide Techniken lassen sich mit einem Schutzgas-Schweißgerät durchführen, das für die Kursteilnehmer*innen gestellt wird.

Viele praktische Übungen und die dazu notwendige Theorie werden in einer Gruppe von maximal fünf Teilnehmern vermittelt:

– Ausrüstung
– Arbeitssicherheit
– Unfallverhütung
– Materialkunde
– Vorarbeiten des Punktschweißens und der Schweißnaht
– praktische Schweißübungen

Weiterlesen

Großer 2CV-Motortechnik-Kurs (1 – 4 Tage)

,

56. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 24. – 27. Mai 2019

68. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 27. – 30. September 2019

Du wolltest schon immer mal den Motor Ihres 2CV austauschen und fragst dich, wie aufwändig das ist? In deiner Garage wartet ein Zweitmotor auf seine Überholung? Du möchtest so viel wie möglich über die Technik unter der Motorhaube lernen? Dann ist dieser Vier-Tage-Kurs genau richtig für dich, denn es wird ein komplexer Vorgang behandelt:

Bei einem 2CV6 wird der Motor ausgebaut, überholt und wieder in das Fahrzeug eingesetzt. Dabei wird der gesamte Motor in seine Einzelteile zerlegt, diese auf ihre Funktionsfähigkeit untersucht, gegebenenfalls erneuert und wieder zusammengebaut.

Der Motor ist das Herz der Fahrzeugtechnik. Um daran zu operieren, werden wir auch andere Motoranbauteile demontieren wie z. B. Vergaser, Benzinpumpe, Lichtmaschine, Anlasser, Gaszug, Kupplung, Heizelemente und Auspuff.
Sobald eines dieser Elemente defekt ist, wird es auch ausgetauscht oder repariert.

Wir werden vier Tage an dem Fahrzeug schrauben und das komplexe Zusammenspiel der erweiterten Motortechnik kennenlernen.

Weiterlesen