Beiträge

Instandsetzung des Zylinderkopfes eines 2CV-Motors

96. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 26. Oktober 2020 in Lutzerath

102. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 26. April 2021 in Lutzerath

130. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 31. Oktober 2021 in Lutzerath

Die Ventile deines 2CV-Motors klappern? Dein Ente-Motor zeigt keine Leistung mehr? Das Zündkerzengewinde ist beschädigt? Diese und viele andere Fehler machen eine Instandsetzung des 2CV-Zylinderkopfes nötig.

In diesem Kurs wirst du dich mit folgenden Themen auseinandersetzen:

  • Erläuterung der möglichen Zylinderkopfdefekte
  • Prüfen der Planheit des Zylinderkopfes
  • Auswechseln von Ventilführungen
  • Einschleifen der Ventile (Variante bei geringem Verschleiß)
  • Fräsen der Ventilsitze und Erläuterungen der Sitz- und Korrekturwinkel
  • Austausch der Ventilschaftdichtungen
  • Modifizierung von Ventilführungen an 9/12/16/18 425er bzw. M4 Motoren zur Aufnahme von Ventilschaftdichtungen
  • Gewindereparaturen des Zündkerzengewindes und sonstiger Gewinde

Weiterlesen

Zerlegen und Zusammenbau/Instandsetzung eines 2CV-Motors (2 Tage)

95. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 24. – 25. Oktober 2020 in Lutzerath

101. Schrauberkurs für 2C V-Fahrer*innen: 22. – 25. April 2021 in Lutzerath

129. Schrauberkurs für 2C V-Fahrer*innen: 29. – 30. Oktober 2021 in Lutzerath

Die Leistung deines 2CV-Motors hat nachgelassen? Deine Ente verliert Öl? Du hast günstig auf einer Börse einen Zweitmotor erstanden, den du überholen möchtest?

Wir werden in diesem 2-Tage-Kurs einen kompletten Motor in seine Einzelteile zerlegen, diese auf ihre Funktionsfähigkeit untersuchen, defekte Motorteile erneuern und anschließend den Motor wieder zusammenbauen. Dieser wird dann auf eine Versuchsbank montiert und zum Laufen gebracht.

Der Motor ist das Herz der Fahrzeugtechnik. Um daran zu operieren, werden wir auch andere Motoranbauteile demontieren wie z. B. Vergaser, Benzinpumpe, Lichtmaschine, Anlasser, Gaszug, Kupplung, Heizelemente und Auspuff.

Weiterlesen

Ein- und Ausbau des 2CV-Motors

94. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 23. Oktober 2020 in Lutzerath

100. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 23. April 2021 in Lutzerath

128. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 28. Oktober 2021 in Lutzerath

Dein 2CV steht mit einem defekten Motor in der Garage und ein Ersatzmotor wartet auf den Einbau? Du möchtest die Kupplung reparieren? Der Simmering deines 2CV-Motors ist auf der Getriebeseite undicht? Du möchtest verschiedene Instandsetzungsarbeiten an deinem Motor vornehmen? Oder du möchtest deinen Motor abdichten?

Das und vieles Andere sind Gründe für den Aus- und Einbau des 2CV-Motors.

Wir werden uns einen ganzen Tag lang mit der Aus- und Einbautechnik auseinandersetzen. Dabei werden wir auch andere technische Zusammenhänge der 2CV-Technik kennenlernen.

Kursgebühr: 190 Euro   –   Jeder weitere Tageskurs: 150 Euro

Kurs(beg)leiter: Reiner Sowa

Maximal 5 Teilnehmer*innen!

Werkzeuge und ein 2CV werden für den Kurs zur Verfügung gestellt!

Dies ist der Link zu weiteren Kursen: http://oldtimerschrauberkurse.de/category/schrauberkurse/

Für Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung. Schreibe bitte an mail@oldtimerschrauberkurse.de, gerne rufe ich dann auch zurück.

Hinweise zur Anmeldung und zum Ablauf gibt es hier.

Anmeldungen erfolgen über das Kontaktformular oder über die oben genannte E-Mail-Anschrift.

Disclaimer: Schrauberkurse ersetzen keine Berufsausbildung! Schrauber*innen handeln bei Arbeiten am Fahrzeug eigenverantwortlich!

Roland Peters

Kurs(beg)leiter für die Ente und artverwandte Fahrzeuge

Seit 35 Jahren fahre ich 2CV, genauer gesagt, eine Acadiane. Vor 11 Jahren kam noch eine Wellblechente von 1960 dazu, die ich komplett restauriert habe. Diese ist seitdem mein bevorzugtes Fahrzeug. Daneben gibt es noch diverse alte Motorräder. Von Jugend auf technikbegeistert und interessiert, den Dingen auf den Grund zu gehen, wandte ich mich nach der Schule dem Studium des Allgemeinen Maschinenbaus zu. Parallel arbeitete ich im Zweiradbereich und betrieb eine Motorrad- und Fahrradwerkstatt. Erst das Funktionsprinzip verstehen, dann reparieren – das ist meine Devise. Es ist mir wichtig, nicht nur den Fehler zu beheben, sondern auch der Ursache des Problems auf den Grund zu gehen. Dabei verschwimmen die Grenzen der einzelnen Fachrichtungen, denn die physikalischen Grundprinzipien sind immer die gleichen.
So restauriere und verbessere ich auch Musikinstrumente, wie Akkordeon, Harmonium, Gitarre, Laute. Auch baue ich Holzmöbel, verlege Elektrik und löte Kupferrohre …

Anmerkung von OldtimerSchrauberkurse.de: Wir haben Roland Peters als Multi-Talent kennengelernt. Es ist großartig zuzuschauen, wie er ein defektes Aggregat betrachtet, die Funktionsweise des Teiles nachvollzieht, die Ursache des Fehlers analysiert und erst dann kundig mit der Instandsetzung beginnt.