Oldtimer-Treffen

OldtimerSchrauberkurse.de  initiiert und koordiniert Treffen der Freunde*innen des automobilen Kulturguts. Veranstalter sind die teilnehmenden Oldtimer-Fahrer*innen, die eigenverantwortlich mit ihren Fahrzeugen das Treffen ausführen.

Lutzerather Oldtimer-Sonntag findet aus Pandemie-Gründen zur Zeit nicht statt

L O S !
Lutzerather Oldtimer-Sonntag für Pkw, Lkw, Traktoren, Motor- und Fahrräder

An jedem ersten Sonntag eines Monats von 10.00 bis 13.00 Uhr treffen sich die Oldtimer-Freunde*innen am Buskreisel des Schulzentrums in
Schulstraße
56826 Lutzerath.

Dieses Treffen findet zu jeder Jahreszeit (auch an Feiertagen und im Winter!) bei jedem Wetter statt. Wenn die Witterung für Oldtimer nicht tauglich sein sollte, darf gerne mit dem Alltagsauto angereist werden. Die Menschen haben Vorrang vor dem geformten alten Blech! Das Alltagsauto bitte nicht am Buskreisel, sondern auf einem der vielen Parkplätze abstellen. Bitte bei inkontinenten Fahrzeugen eine Pappe oder einen anderen Öltropfschutz mitbringen und unter das Fahrzeug legen.

Nach dem Treffen oder bei ungünstigen Wetterverhältnissen treffen wir uns ab 13.00 Uhr zum Mittagstisch in der Pizzeria Da Mario (Koblenzer Str. 23, 56826 Lutzerath). Der Parkplatz davor bietet viel Platz. Im Restaurant gibt es einen Kamin-Ofen und diverse Pizza- und Pasta-Gerichte, aber auch traditionelle Fleischspeisen. Oftmals begeben sich die Oldtimer-Fans bei schlechtem Wetter direkt zum Restaurant, ohne den Buskreisel anzusteuern.

Wer eine längere Anreise hat und in Lutzerath das Wochenende verbringen möchte, findet eine Vielzahl von Unterkünften in der näheren Umgebung. Der Lutzerather Wohnmobilstellplatz befindet sich direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite des L O S – Veranstaltungsortes.

Corona-Info:
Zur Zeit steigen die Corona-Fallzahlen wieder. Der Lutzerather Oldtimer-Sonntag darf daher momentan nicht stattfinden.

“Enten in Ente” findet aus Pandemie-Gründen zur Zeit nicht statt

Das Dorf “Ente” ist im Laufe der Jahre zu Deutschlands Ente-Hauptstadt geworden ist. Kein Wunder, denn da, wo Ente drauf steht, sollte auch Ente drin sein.

„Enten in Ente“ zählt zu den kultigsten regelmäßigen 2CV-Treffen Deutschlands. Vielfach wurde davon in der Presse, im Radio und im Fernsehen berichtet. Im jüngsten Fernsehbeitrag sendete der WDR live aus Ente in die Abendnachrichten.

“Enten in Ente” findet an jedem C-weiten V-reitag im Monat statt. Also auch im Winter und bei schlechtem Wetter. Sogar Feiertage sind nicht ausgenommen.
Seit der Begründung des Treffens im Jahre 2002 haben zahlreiche 2CV-Fahrer*innen aus Nah und Fern ihren Weg nach Wipperfürth-Ente gefunden.

Ente-Fahrer*innen treffen sich an jedem zweiten Freitag im Monat
ab 18.00 Uhr in und vor der

Bauernschänke
51688 Wipperfürth-Ente.

Corona-Info:
Die Corona-Fallzahlen steigen momentan. ” Enten in Ente” darf daher zur Zeit nicht stattfinden.

“Bulli trifft Ente” in Ente am 8. April 2022

Das fünfte gemeinsame Treffen findet statt am

Freitag, 8. April 2022 ab 18.00 Uhr
auf dem Parkplatz der Bauernschänke in
51688 Wipperfürth – Ente.

Jeder, der Ente und/oder Bulli (T1 – T4) fährt, ist herzlich eingeladen, sich bei gutem bürgerlichen Essen in der reizvollen Landschaft des Bergischen Landes mit Gleichgesinnten auszutauschen.Auf dem Parkplatz der Bauernschänke gibt es die Möglichkeit, in seinem Fahrzeug zu übernachten. Die Gaststätte schließt am Freitag, wenn der/die letzte Ente- oder Bulli-Fahrer/in gegangen ist, und öffnet am Samstagmorgen um 11.00 Uhr.

Auch das WDR-Fernsehen hat vom Enten-Treffen live berichtet.
Corona-Info:
Aus Pandemie-Gründen findet “Bulli trifft Ente in Ente” in 2021 nicht statt