“Enten in Ente” findet aus Pandemie-Gründen im Winter 2021/22 nicht statt

Aufgrund der steigenden Covid19-Fallzahlen auch bei Geimpften und Genesenen finden die Treffen in diesem Winter nicht statt. Die Betreiber der Bauernschänke freuen sich über jeden Besuch von euch außerhalb eines Treffens im Rahmen der aktuellen Hygieneregeln.

Das Dorf “Ente” ist im Laufe der Jahre zu Deutschlands Ente-Hauptstadt geworden ist. Kein Wunder, denn da, wo Ente drauf steht, sollte auch Ente drin sein.

„Enten in Ente“ zählt zu den kultigsten regelmäßigen 2CV-Treffen Deutschlands. Vielfach wurde davon in der Presse, im Radio und im Fernsehen berichtet. Im jüngsten Fernsehbeitrag sendete der WDR live aus Ente in die Abendnachrichten.

“Enten in Ente” findet an jedem C-weiten V-reitag im Monat statt. Also auch im Winter und bei schlechtem Wetter. Sogar Feiertage sind nicht ausgenommen.
Seit der Begründung des Treffens im Jahre 2002 haben zahlreiche 2CV-Fahrer*innen aus Nah und Fern ihren Weg nach Wipperfürth-Ente gefunden.

Ente-Fahrer*innen treffen sich an jedem zweiten Freitag im Monat
ab 18.00 Uhr in und vor der

Bauernschänke
51688 Wipperfürth-Ente.

Corona-Info:
Auf dem Außengelände und in den Innenräumen der Bauernschänke gelten die aktuellen Hygieneregeln für Gaststätten. Es gilt die 2G-Regel! Geimpfte und Genesene bringen bitte unbedingt die jeweiligen Dokumente mit. Besucher werden registriert.