Beiträge

Das 2CV-Getriebe

,

152. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen:  15. – 16. Oktober 2022 in Lutzerath

Das Getriebe deines 2CV macht Geräusche, die du nicht zuordnen kannst? Nach einer Fahrt im Rückwärtsgang hast du Schaltungsprobleme? Der eingelegte Gang springt raus? Egal was du tust, es lässt sich kein Gang mehr einlegen? In deiner Garage liegt ein altes Getriebe, von dem du nicht weißt, ob es noch funktioniert? Du würdest gerne ein Getriebe überholen? Dich interessiert die Getriebetechnik des 2CV?

Wenn du nur eine dieser Fragen mit Ja beantworten kannst, wirst du in diesem Workshop eine Antwort finden.

An jedem Tisch überholen die Teilnehmenden mit professioneller Anleitung ein Getriebe.

Der dänische Getriebespezialist Ulrik Hildebrandt wird an zwei Tagen die Technik des 2CV-Getriebes in Theorie und Praxis erklären. Dabei werden wir gebrauchte Getriebe öffnen, zerlegen und überholen. Das notwendige Spezialwerkzeug wird vorgestellt und kann von den Teilnehmer*innen ausprobiert werden.

Das Getriebe ist zerlegt.

Der Kurs ist auch für 2CV-Fahrer*innen ohne Vorkenntnisse geeignet.

Weiterlesen

Großer 2CV-Motortechnik-Kurs (4 Tage)

,

146. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 17. – 20. Mai 2022 in Lutzerath

Du möchtest den Motor deines 2CV austauschen und fragst dich, wie aufwändig das ist? In deiner Garage wartet ein Zweitmotor auf seine Überholung? Du möchtest so viel wie möglich über die Technik unter der Motorhaube lernen? Dann ist dieser Vier-Tage-Kurs genau richtig für dich, denn es wird ein komplexer Vorgang behandelt.

Er beinhaltet die Kurse

Bei einem 2CV6 wird der Motor ausgebaut, überholt und wieder in das Fahrzeug eingesetzt. Dabei wird der gesamte Motor in seine Einzelteile zerlegt, diese auf ihre Funktionsfähigkeit untersucht, gegebenenfalls erneuert und wieder zusammengebaut. Wir werden auch Ventile einschleifen und die Ventilsitze am Zylinderkopf fräsen.

Der Motor ist das Herz der Fahrzeugtechnik. Um daran zu operieren, werden wir auch andere Motoranbauteile demontieren wie z. B. Vergaser, Benzinpumpe, Lichtmaschine, Anlasser, Gaszug, Kupplung, Heizelemente und Auspuff.
Sobald eines dieser Elemente defekt ist, wird es auch ausgetauscht oder repariert.

Wir werden vier Tage an dem Fahrzeug schrauben und das komplexe Zusammenspiel der erweiterten Motortechnik kennenlernen.

Der Kurs ist auch für 2CV-Fahrer*innen ohne Vorkenntnisse geeignet.

Weiterlesen

Anmeldung, Ablauf, Beiträge

, , ,

Allgemeines:

– Die Kurse finden in Nordrhein-Westfalen und in Rheinland-Pfalz statt.

– Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

– Alle Kurse enthalten theoretische und praktische Anteile. Bitte Arbeitskleidung mitbringen!

– Anreise und Unterkunft organisieren die Teilnehmer/innen selbstständig. Gerne sind wir dabei behilflich.

– Pro Kurs mit Schraubanteilen nehmen grundsätzlich 5 – 8 Personen teil.

– Die Kurse beginnen um 09.00 Uhr und enden etwa um 17.00 Uhr.

– In der Mittagspause haben die Kursteilnehmer die Möglichkeit in einem fußläufig erreichbaren Restaurant oder Imbiss einzukehren.

– Schrauberkurse ersetzen keine Berufsausbildung!

– Schrauber*innen handeln bei Arbeiten am Fahrzeug eigenverantwortlich!

–  Fragen beantworte ich gerne persönlich. Meine Telefonnummer erhältst du per E-Mail: mail@oldtimerschrauberkurse.de

Anmeldung:

– Anmeldungen bitte per E-Mail einreichen: mail@oldtimerschrauberkurse.de.

– Bei der Vergabe der Plätze entscheidet das Eingangsdatum der Anmeldung.

– Vierzehn Tage vor Kursbeginn werden die Teilnehmer*innen darüber benachrichtigt, ob der Kurs zustande gekommen ist.

– Eine verbindliche Anmeldung erfolgt mittels einer Anzahlung von 50 % der Kursgebühr.

– Die Restzahlung bitte 4 Wochen vor Kursbeginn überweisen.

Beiträge:

–  Der Kursbeitrag ist bei den jeweiligen Kursen ausgewiesen .

– Bei Teilnahme an mehreren aufeinanderfolgenden Kursen beträgt die Gebühr pro Folgekurs (Tagesworkshops) 190 Euro.

– Wer einen Kurs wiederholen möchte, ist mit der halben Kursgebühr dabei.

– Für Studierende, Arbeitslose, Wohngeld- und Mindestlohnbeziehende reduziert sich der Kursbeitrag um 50 %. Bitte die entsprechenden Bescheinigungen beifügen.

Stornierung:

– Bei Stornierung eines Schrauberkurses drei Monate vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 20 Euro berechnet. Bei Stornierung einen Monat vor Kursbeginn beträgt die Stornierungsgebühr 30 % der Kursbeträge. Bei Stonierung 14 Tage vor Kursgebühr beträgt die Gebühr 50 % der Kursbeträge. Es entstehen keine Stornierungsgebühren im Krankheitsfall mit aktuellem ärztlichen Attest