Instandsetzung des Zylinderkopfes eines 2CV-Motors

145. Schrauberkurs für 2CV-Fahrer*innen: 20. Mai 2022 in Lutzerath

Die Ventile deines 2CV-Motors klappern? Dein Ente-Motor zeigt keine Leistung mehr? Das Zündkerzengewinde ist beschädigt? Diese und viele andere Fehler machen eine Instandsetzung des 2CV-Zylinderkopfes nötig.

In diesem Kurs wirst du dich mit folgenden Themen auseinandersetzen:

  • Erläuterung der möglichen Zylinderkopfdefekte
  • Defekte an Zylinderköpfen erkennen.

  • Prüfen der Planheit des Zylinderkopfes
  • Auswechseln von Ventilführungen
  • Einschleifen der Ventile (Variante bei geringem Verschleiß)
  • Ventile einschleifen.

  • Fräsen der Ventilsitze und Erläuterungen der Sitz- und Korrekturwinkel
  • Fräsen der Ventilsitze

  • Austausch der Ventilschaftdichtungen
  • Modifizierung von Ventilführungen an 9/12/16/18 425er bzw. M4 Motoren zur Aufnahme von Ventilschaftdichtungen
  • Gewindereparaturen des Zündkerzengewindes und sonstiger Gewinde
  • Übung zum Einschneiden von Gewinden.

Kursgebühr: 240 Euro   –   Jeder weitere Tageskurs: 190 Euro

Kurs(beg)leiter: Roland Peters

Grundsätzlich 5 – 8 Teilnehmer*innen!

Werkzeuge und ein 2CV werden für den Kurs zur Verfügung gestellt!

Dies ist der Link zu weiteren Kursen: http://oldtimerschrauberkurse.de/category/schrauberkurse/

Für Fragen steht Reiner Sowa jederzeit zur Verfügung. Schreibe bitte an mail@oldtimerschrauberkurse.de, gerne ruft er dann auch zurück.

Hinweise zur Anmeldung und zum Ablauf gibt es hier.

Anmeldungen erfolgen über das Kontaktformular oder über die oben genannte E-Mail-Anschrift.

Disclaimer: Schrauberkurse ersetzen keine Berufsausbildung! Schrauber*innen handeln bei Arbeiten am Fahrzeug eigenverantwortlich!